25. Jahrestagung des Arbeitskreises
"Geographie der Meere und Küsten"
Hamburg - 26.4.-28.4.2007

Tagungsprogramm

Zum Download: Das Tagungsprogramm inklusive der Abstracts (PDF, 2.0 MB)

 

Donnerstag, 26. April 2007

09:30

Werftbesichtigung (Blohm + Voss)
Treffpunkt: Haupteingang, Hermann-Blohm-Str.3, Hamburg-Steinwerder (Freihafen)
Anmeldung erforderlich mit Vor- und Nachnamen, die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt, Personalausweis ist erforderlich!

Die Exkursionen sind als Ganz-tagesexkursionen konzipiert. Es besteht aber auch die Möglichkeit, nur an einzelnen Exkursions- abschnitten teilzunehmen.

13:15

Rundgang: Alter Hafen/Speicherstadt
(Dr. Harald Brandes)
Treffpunkt: Landungsbrücken am Uhrenturm

15:45

Hafenrundfahrt Moderner Hafen (Uli Ferk)
Treffpunkt: Anleger Hafentor
Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt!

16:00 EUCC-D The Coastal Union Mitgliederversammlung
19:00

Festvortrag anlässlich der 25. Jahrestagung des Arbeitskreises „Geographie der Meere und Küsten“
Prof. Dr. Dieter Kelletat (Essen):
Die Küsten der Erde: Vielfalt, Geoarchive und Risikoräume – Ein Beitrag zur 25. Jahrestagung des Arbeitskreises „Geographie der Meere und Küsten“ in Hamburg, 2007

20:15

Icebreaker Party

 

Freitag, 27. April 2007

08:30 – 08:50

Begrüßung

08:50 – 09:10

Schuchardt, B. & Scholle, J. (Bremen):
Die ökologische Situation der inneren Ästuare von Eider, Elbe, Weser und Ems: Vergleichende Neubewertung nach 20 Jahren

09:10 – 09:30

Daschkeit, A.; Sterr, H.; Kirstein, K.-G. & Krost, P. (Kiel):
Analyse und Bewertung „erheblich veränderter Küstengewässer“ im Kontext der WRRL – die Beispiele Kieler Förde und untere Trave

09:30 – 09:50

Bruns, A. (Büsum):
Coastal Governance im Wandel: Die Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie in Schleswig-Holstein

09:50 – 10:10

Pause

10:10 – 10:30

Ahrendt, K. (Kiel):
Vergangenheit und Zukunft des Wattenmeeres

10:30 – 10:50

Fickert, M. & Strotmann, T. (Hamburg):
Hydrodynamische Entwicklung der Tideelbe

10:50 – 11:10

Glindemann, H.; Hochfeld, B.; Freitag, C. & Ohle, N. (Hamburg):
Lebensraum Tideelbe

11:10 – 11:30

Albers, Th. & v. Lieberman, N. (Hamburg):
Morphologische Veränderungen von Wattflächen am Beispiel des Neufelder Sandes in der Elbmündung

11:30 – 11:50

Pause

11:50 – 12:10

Kneppenberg, M. (Hamburg):
Sanderkundung in der Elbmündung

12:10 – 12:30

Karius, V.; Deicke, M.; Jahnke, W. & Rebens, M. (Göttingen):
Charakterisierung von Sturmflutablagerungen auf Hallig Hooge

12:30 – 12:50

Lindhorst, S.; Betzler, C. (Hamburg) & Hass, H. C. (List):
Zwischen Erosion und Progradation: Neue Daten zur Entwicklung des Listlandes (Sylt, Deutsche Bucht)

12:50 – 13:10

Naumann, M. (Greifswald):
Untersuchungen zur Rekonstruktion von horizontalen Küstenausgleichsprozessen an jungen Nehrungen der südlichen Ostseeküste

13:10 – 14:10

Mittagspause

 

Freitag, 27. April 2007

14:10 – 14:30

Schellmann, G. (Bamberg) & Radtke, U. (Köln):
Ausmaße und potentielle Ursachen holozäner Meeresspiegelveränderungen an der patagonischen Atlantikküste (Argentinien)

14:30 – 14:50

May, M.; Vött, A.; Brückner, H. & Brockmüller, S. (Marburg):
Evidence of tsunamigenic impact at the Actio headland near Preveza, NW Greece

14:50 – 15:10

Brockmüller, S.; Vött, A.; Brückner, H. & May, M. (Marburg):
Palaeoenvironmental changes of the Lefkada Sound (NW Greece) and their archaeological relevance

15:10 – 15:30

Engel, M.; Brückner, H. (Marburg); Kiderlen, M. (Freiburg); Knipping, M. (Hohenheim) & Kraft, J. C. (Delaware, USA):
Environmental change of a coastal site in the SW-Peloponnese: human-environment interaction in the Makaria, Messenia since Early Bronze Age

15:30 – 16:15

Pause/Posterpräsentation

16:15 – 16:35

Bauermeister, U. (Rostock):
Aspekte der Hafenentwicklung am Beispiel des Ostseehafens Rostock

16:35 – 16:55

Lefebvre, Ch. & Rosenhagen, G. (Hamburg):
Hat die Nutzung des nördlichen Seewegs eine Zukunft?

16:55 – 17:15

Kohlus, J. (Tönning); Groß, A.; Heidmann, C. (Hamburg) & Meyer, F. (Leer):
Stand der Entwicklungen des deutschen Küsten-Gazetteers

17:15 – 17:35

Hofstede, J. (Kiel):
Ist der Klimawandel bereits im Meeresspiegelsignal erkennbar?

17:35 – 17:55

Müller-Navarra, S. (Hamburg):
Gezeiten und andere Wasserstandsschwankungen der Ostsee

18:00

Mitgliederversammlung des AMK

19:00

Gemütliches Beisammensein
An Bord des historischen Hafenschiffes DES Bergedorf
im Museumshafen Övelgönne.

 

Sonnabend, 28. April 2007

08:30 – 08:50

Meinke, I. (Geesthacht):
Das Norddeutsche Regionalbüro für Klimawandel – Eine Einrichtung des Instituts für Küstenforschung der GKSS

08:50 – 09:10

Jensen, J. & Mudersbach, Ch. (Siegen):
Extreme Wasserstände an der Ostseeküste – Eine Betrachtung des Pegels Travemünde aus statistischer Sicht

09:10 – 09:30

Woth, K. (Geesthacht):
Possible changes in North Sea storm surge, wind and wave statistic at the end of the 21st century

09:30 – 09:50

Spekker, H. & Matheja, A. (Hannover):
Quantifizierung des Hochwasserrisikos für die Stadt Bremen

09:50 – 10:10

Kraft, D. (Oldenburg):
Wandel vor und hinter dem Deich: Global Change in der Marsch

10:10 – 10:30

Pause

10:30 – 10:50

Ahlhorn, F.; Meyerdirks, J. & Klenke, T. (Oldenburg):
Erkundung von räumlichen Entwicklungspotenzialen in der niedersächsischen Küstenzone

10:50 – 11:10

Schernewski, G. & Janssen, H. (Warnemünde):
Globaler Wandel und Küstengewässer: Probleme und Perspektiven der deutschen Ostseeküste

11:10 – 11:30

Leal, W. & Krahn, D. (Hamburg):
Coastman – Erfahrungen des INTERREG III B Ostsee-Projekts für ein nachhaltiges Küstenmanagement

11:30 – 11:50

Löser, N. & Schernewski, G. (Warnemünde):
Zukunftsfähigkeit von Indikatoren für ein Küstenzonenmanagement

11:50 – 12:10

Thamm, R.; Bock, S.; Schernewski, G. (Warnemünde) & Schuldt, B. (Rostock):
Die Bedeutung des Regionalen Informationssystems IKZM-Oder für das Integrierte Küstenzonenmanagement im Ostseeraum

12:10 – 12:30

Pause

 

Sonnabend, 28. April 2007

12:30 – 12:50

STURM, U.; BÄHR, H.-P.; TECA, O. & VOGT, J. (Karlsruhe):
Analyse der Prozesse im Küstenraum von Benin als Grundlage für IKZM-Ansätze

12:50 – 13:10

Schleupner, Ch. & Link, P. M. (Hamburg):
Modellierung der Eiderstedter Kulturlandschaft in Vergangenheit und Zukunft unter besonderer Berücksichtigung bedeutsamer Vogelhabitate

13:10 – 13:30

Gee, K. (Berlin) & Licht-Eggert, K. (Büsum):
Die Bedeutung persönlicher Werte für die Raumwahrnehmung und Einstellung zur Offshore-Windkraft an der Westküste Schleswig-Holsteins

13:30 – 13:50

Licht-Eggert, K. & Kannen, A. (Büsum):
Auswirkungen von Nutzungsveränderungen im Meeres- und Küstenraum – Vorstellung möglicher Szenarien für die deutsche Nordseeküste bis 2050

13:50

Verabschiedung

 

Posterpräsentationen

Leal, W. & Krahn , D. (Hamburg):
Coastman – Coastal Zone Management for the Baltic Sea: a sensitive ecosystem

Leal, W. & Krahn , D. (Hamburg): Coastman – Pilot Course

Leal, W. & Krahn , D. (Hamburg): Coastman – Course Start

Kelterbaum, D. (Marburg); Brückner, H. (Marburg) & Martini, W. (Gießen):
Palaeogeography of the Aksu Çay delta plain, Pamphylia (SW Turkey)

Klaffke, S. M. (Marburg); Bungenstock, F. (Wilhelmshaven); Lindhorst, S. (Hamburg); Freund, H. (Oldenburg) & Brückner, H. (Marburg):
Die holozäne Entwicklung der ostfriesischen Insel Langeoog – eine sedimentologische und geophysikalische Studie

Körfer, A. (Warnemünde):
Integriertes Küstenzonenmanagement – Situation und Perspektiven im Ostseeraum

Schmitz, R. (Hamburg):
Modellierung von sturmflutrelevanten Wetterlagen an der Ostseeküste mithilfe eines Ensemblesystems und des LME

Sekscinska, A. (Berlin): Nationale IKZM – Empfehlungen

v. Storch, H.; Wiesse, R.; Feser, F.; Winterfeld, J.; Pluess, A. & Gaslikova, L. (Geesthacht):
coastDat at IfK of GKSS I: Detailed description and assessment of coastal climate change since 1958 in N Europe

Woth, K.; v. Storch, H.; Weisse, R.; Rockel, B.; Gaslikova, L. & Grossmann, I. (Geesthacht):
coastDat at IfK of GKSS II: Detailed description of climate change until 2100 in N Europe

 

 
Hamburg Port Authority
 
GKSS
  Coastman  
Universität Marburg
 
EUCC Deutschland
 
Institut für Geographie
 
Universität Hamburg