Hochsaison für kippenfreien Strand

©Joachim Kloock/TZRW

Zum Start der Sommerferien in Mecklenburg-Vorpommern werden erneut Strandaschenbecher im Taschenformat an den Stränden von Warnemünde verteilt. Zusätzlich konnten in 2016 in Kooperation mit der Küsten Union fünf große ‚Ostsee-Ascher' installiert werden. Insgesamt wurden 8.746 Zigaretten an den fünf Pilotstandorten zwischen Strandaufgang 27 und Teepott entfernt, davon 4.908 im Sand und 3.838 in den Aschern. An allen Standorten konnte laut des Monitorings der Küsten Union ein Rückgang von Zigarettenkippen im Sand nachgewiesen werden.
Darüber hinaus gibt es bereits seit 2011 zwei rauchfreie Strandabschnitte.

Zum Artikel auf nnn.de

Zurück