Energie am Wasser

Unter dem Motto „Energie am Wasser" widmeten sich SchülerInnen aus dem schleswig-holsteinischen Flensburg und dem dänischen Apenrade im Rahmen einer Projektwoche der Zukunft unserer Energieversorgung. Im Rahmen des Projektes „Meer im Fokus" der EUCC - Die Küsten Union Deutschland e. V. fragten die SchülerInnen u. a. nach der Zukunftsfähigkeit der Kohlekraft, wollten wissen, was es mit der CCS-Technologie auf sich hat und was der bisher mangelhafte Netzausbau für die Nutzung von Windkraft bedeutet. Um sich einen ersten Überblick zu verschaffen, besuchten die SchülerInnen Kohlekraftwerke vor der Haustür, gingen mit wissenschaftlichen Mitarbeitern der Stadtwerke Flensburg und einer Vertreterin von Greenpeace ins Gespräch, führten eigene Untersuchungen durch und diskutierten mit Politikern der Kommunal-, Landes- und EU-Ebene. Weitere Informationen und die Ergebnisse der Projektarbeit unter www.kuestenschule.de.

Link

Zurück