Kulturelles Erbe in Fischereigemeinden

Der länderübergreifende Erfahrungsaustausch bezüglich regionalpolitischer Maßnahmen zum Schutz und zur Förderung des kulturellen Erbes in Fischereigemeinden geht weiter – zum zweiten Mal trafen sich Projektpartner und Stakeholder unseres Projekts CHERISH (Creating opportunities for regional growth through promoting Cultural HERitage of fISHing communities in Europe) im Rahmen eines ‚Interregional Learning and Exchange of Experience event‘ (ILEEE).
 
Nach dem ersten ILEEE in den Niederlanden kamen die CHERISH Partner nun erstmals in einer der mediterranen Fallregionen zusammen und konnten sich in Paphos auf der Insel Zypern über regionale Besonderheiten, gelungene Beispiele zur Förderung des kulturellen Erbes in den heimischen Fischereigemeinden, aber auch über Schwierigkeiten und Herausforderungen in der Region informieren. Eine Exkursion zum Hafengelände und zu einer nahegelegenen traditionellen Werft sowie zahlreiche spannende Vorträge z. B. über die Möglichkeiten durch touristische Angebote eine zusätzliche Einnahmequelle für Fischer zu generieren und über die zielgruppenangepasste Vermittlung der heimischen Fischereikultur in Museen, boten den Teilnehmern viele interessante Ansatzpunkte zum Erfahrungsaustausch. Dabei zeigte sich unter anderem wie neuentwickelte Ansätze – etwa zur Lösung der rechtlichen Hindernisse bei der Mitnahme von Touristen auf Fischereibooten – aus einer unserer CHERISH Regionen als Vorbild dienen und dabei helfen können auch die Situation in einer anderen Fallregion zu verbessern.
 
Im Rahmen der Gespräche wurde deutlich wie erfolgreich die enge Zusammenarbeit der ‚Fishery Local Action Groups‘ (FLAGs) in Zypern ist und wie wichtig es ist die Stakeholder bei der Entwicklung regionalpolitischer Maßnahmen zur Bewahrung des kulturellen Erbes von Fischereigemeinden direkt miteinzubeziehen. Auch bei diesem ILEEE hatten wir die Gelegenheit Interviews mit interessanten Stakeholdern aus unterschiedlichen Interessenbereichen zu führen. Diese werden in Kürze auf dem CHERISH YouTube Kanal abrufbar sein. Vielen Dank an die heimische FLAG ANETPA sowie die FLAG ANETEL für die Organisation dieser sehr gelungenen Veranstaltung! Das nächste Projekttreffen und ILEE Event finden im Juli 2019 in den Abruzzen an der italienischen Adriaküste statt.
 
tl_files/eucc_images/img/projekte/CHERISH/Pics_CHERISH_Zypern.png

Mehr Informationen über CHERISH finden Sie auch unter: www.eucc-d.de/aktuelle-projekte/articles/cherish.html, auf der CHERISH Webseite, bei Twitter und im Newsletter des Projektes.

Gefördert wird das Projekt durch das Interreg Europe Programme 2014-2020 und den European Regional Development Fund (ERDF).
Projektzeitraum: Juni 2018 – Mai 2023

Zurück