Neue „OstseeKiste“ feiert in Warnemünde Premiere

Die „OstseeKiste" ist eine mobile erlebnispädagogische Werkstatt, die Kindern und Jugendlichen auf Klassen-, Kurs oder Freizeitfahrt eine aktive Auseinandersetzung mit der Meeresumwelt ermöglicht. Mittels Forschungsaufträgen, Spielen, Experimenten u.v.m. wird den jungen Entdeckern Wissen und Verständnis außerhalb des Klassenzimmers näher gebracht. Die von EUCC-D entwickelte „OstseeKiste“ gibt es bereits in den Jugendherbergen in Born-Ibenhorst, Prora und Ueckermünde. An jedem Standort werden die spezifischen Gegebenheiten der Küste vor Ort aufgegriffen.

Im März feierte die „OstseeKiste – Weniger Müll ist Meer!" in Warnemünde ihre Premiere. Zwei Klassen der Hundertwasser-Gesamtschule Rostock-Lichtenhagen erprobten exemplarisch Bausteine des fünftägigen Klassenfahrtenprogramms. Zentraler Gegenstand der neuen „OstseeKiste“ ist die Bedrohung der Meere durch Müll. Wo kommt der Müll her, wo geht er hin? Welche Folgen hat unser achtloser Umgang für die Meeresumwelt? Und was können wir tun, um die Müllflut zu stoppen? - nur einige der zahlreichen Fragen, denen die jungen Entdecker nachgehen.

Mit der „OstseeKiste“ möchten EUCC-D und die Jugendherbergen Mecklenburg Vorpommern dazu beitragen, Kindern und Jugendlichen die Besonderheiten dieses Lebensraumes sowie aus ihrer Nutzung resultierende Konflikte näher zu bringen und zugleich ein Verständnis für den Wert und die Notwendigkeit eines nachhaltigen Umgangs mit dem Meer fördern. Das Angebot richtet sich an Schulklassen der 5. bis 8. Klassen, die die Ostseeküste hautnah erleben und sich spielerisch Wesen und Bedrohungen des Ökosystems Ostsee erschließen wollen.

Mehr zur Premiere der neuen „OstseeKiste“ in Warnemünde finden Sie hier.

Die „OstseeKiste – Weniger Müll ist Meer!“ wurde im Rahmen des Projektes „Plastik-Diät“ umgesetzt. Das Projekt wird in Kooperation mit dem DJH-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. durchgeführt und durch die Norddeutsche Stiftung für Umwelt und Entwicklung und das Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie (LUNG M-V) als Maßnahme der Umweltbildung, -erziehung und -information von Vereinen und Verbänden gefördert. 

Zurück