Informations- und Lernmodul

Mit dem online-gestützten Informations- und Lernmodul „Klimawandelanpassungen im Küstentourismus“ werden Fachkräfte sowie Auszubildende und Studierende touristischer Berufe angesprochen. Das Online-Modul bietet Lernenden die Möglichkeit, sich mit den Auswirkungen des Klimawandels an der Küste und möglichen Anpassungsmaßnahmen speziell im Tourismussektor auseinanderzusetzen.

Dabei wird ein Überblick über Ursachen und Auswirkungen des Klimawandels, Klimaschutz und Klimawandelanpassung in Deutschland gegeben und anschließend tiefer in die Thematik Klimawandelfolgen an der deutschen Ostseeküste eingegangen. Daran anknüpfend werden Chancen und Risiken für den Küstentourismus sowie mögliche Anpassungsmaßnahmen im Tourismussektor erläutert.

Eine Lernkontrolle in Form eines Quiz und Lückentextes ermöglicht, das erlernte Wissen im Anschluss zu überprüfen und ausgewählte Kapitel erneut zu studieren.

Das Modul ist kostenfrei und ohne Registrierung online nutzbar. Hier geht es zum Lernmodul.

Unterrichtseinheit

Die Änderung des Klimas zieht - je nach Region - unterschiedliche Folgen nach sich. An der deutschen Ostseeküste sind einige Auswirkungen bereits heute spürbar und lassen erahnen, was da noch auf uns zukommt. Mit der KlimaKiste „Angepasst – Küstentourismus im Klimawandel“ ermöglicht EUCC-D SchülerInnen der 10.-13. Klasse sowie Auszubildende und Studierende touristischer Berufsfelder einen Blick in die Zukunft zu werfen.

Zentraler Bestandteil der KlimaKiste ist ein Planspiel, in dem sich die Lernenden in die Rolle von Touristikern im Jahr 2050 versetzen und geeignete Anpassungsmaßnahmen entwickeln, um den Auswirkungen des Klimawandels an der deutschen Ostseeküste zu begegnen. Auf wissenschaftlichen Fakten beruhend und doch spielerisch lernen die Teilnehmenden Chancen und Risiken des Klimwandels an der deutschen Ostseeküste kennen und entwickeln ein Gespür für die vielschichtigen Auswirkungen und mögliche Handlungsoptionen.

Zielgruppe
SchülerInnen der 10.-13. Klasse sowie Auszubildende und Studierende touristischer Berufe
Zeitumfang 
ca. 7 Std. 
Themen 
Auswirkungen des Klimawandels an der Ostseeküste, Chancen und Risiken für den Küstentourismus, mögliche Anpassungsmaßnahmen im Tourismussektor
Inhalt
5 Bausteine mit wechselnden Methoden und Sozialformen (Anleitung, Einführung (mittels „Magischem Dreieck“, fachlicher Input mittels pp-Präsentation, Film, Planspiel inkl. Anleitung, Spielbrett, Rollenkarten, Spielgeld etc., Reflexionsrunde)
Bezug
Sie planen die nächste Unterrichtseinheit oder einen Projekttag und möchten sich mit Ihrer Lerngruppe mit den Auswirkungen des Klimawandels an der Küste auseinandersetzen? Dann kontaktieren Sie uns: Bildungsreferentin Anke Vorlauf, vorlauf[@]eucc-d.de, 0431/ 69 120 63

Das Informations- und Lernmodul und die Untterichtseinheit in Form der "KlimaKiste" entstanden im Rahmen des Projektes KliWaKom (KLImaWAndel in KOMmunen und KOMmunikation) und wurden mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit umgesetzt. Weitere Projektergebnisse finden Sie hier.

Zurück