Politik: Europäische und globale Entwicklungen

Ostsee: Einigung im Rat über Fangbeschränkungen für 2020

Der Europäische Rat hat sich auf die zulässigen Gesamtfangmengen sowie die Fangquoten für die kommerziell wichtigsten Fischbestände in der Ostsee geeinigt. Auch für die Freizeitfischerei und in Bezug auf die Schonzeiten wurden teilweise neue Regelungen getroffen.

Towards a climate-resilient Baltic Sea

The Baltic Earth and HELCOM joint network, EN-CLIME, is working to increase the resilience of the Baltic Sea system to the impacts of climate change. Its focus is on policy resources and to ensure that the updated Baltic Sea Action Plan includes ‘climate change’ for the post-2021 period.

„Marine Regions Forum“ diskutiert Lösungen für den Meeresschutz

Das Marine Regions Forum brachte Ende September 200 Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Politik zusammen, um effektive Schutzmaßnahmen zu diskutieren und neue Lösungsansätze für die Zusammenarbeit im Meeresschutz zu entwickeln.

EU fleet maintains high profits mainly thanks to sustainable fishing methods

The 2019 annual economic report on the EU fishing fleet links the high levels of economic performance to the use of sustainable fishing methods.

Bund und norddeutsche Länder unterzeichnen Vereinbarung zum Aufbau des Verbunds deutscher Meeresforschungseinrichtungen

Der Bund wird bis 2022 bis zu 45 Millionen Euro für die Deutsche Allianz Meeresforschung bereitstellen. Die Initiative verspricht eine erweiterte Kooperation und Koordination zwischen Instituten, die die deutsche Meeresforschung stärken wird.

BSH-Präsidentin: Zwischenstaatliche Ozeanographische Kommission ist Impulsgeber für die Ozean-Dekade

Die Zusammenarbeit zwischen dem IOC und der WMO ist von wesentlicher Bedeutung für die weitere Verbesserung der Vorhersagesysteme, die die Ozeane schützen und zum Schutz der Menschen vor dem Meer dienen.

ICES reports on the implementation of the Baltic Sea Multiannual Plan

ICES published an advice to the EC on the effects of fisheries on the ecosystem in the Baltic and which factors other than fisheries are affecting the fish stocks.

Contamination of European seas continues despite some positive progress

The EEA report shows that all seven objectives of international policy objectives related to contamination are unlikely to be met by 2020-2021.

European Commission launches new tool to strengthen EU’s fight against illegal, unreported and unregulated fishing

Only fishery products from legal catches can enter the EU market. The new digital certification tool ‘Catch’ will be less open to fraud than the current paper-based system.

UNEA fordert weltweite Abkehr von Wegwerfgesellschaft

Nachhaltigere Lebensstile und Produktionsweisen standen im Zentrum der diesjährigen UN-Umweltversammlung.

The update of the Baltic Sea Action plan takes another concrete step

The HELCOM launches two central initiatives, the ACTION project and the HELCOM Platform on Sufficiency of Measures.

Wie der schlechte Zustand der Welt­meere ver­bessert wer­den kann

Im Rahmen eines öffentlichen Fachgespräches zum Thema „Ocean Governance – Schutz der Weltmeere“ tauschten sich Sachverständige mit Mitgliedern des Ausschusses für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit aus.

EU fails to show leadership on marine conservation with weak plan for Atlantic fisheries

European Parliament shows lack of ambition on protection of essential fish habitats and management of bycatch stocks.

ECHA proposes to restrict intentionally added microplastics

The agricultural sector has been identified as being the biggest source of microplastics entering the environment. European Chemicals Agency says that EU wide restrictions are fully justified.

Evaluation of the European Fishery Statistics

A public consultation addressed to individual citizens, professional users, producers and other stakeholders of European fisheries statistics is running until April 12th.

EU-Gericht: Fehmarnbelt-Finanzierung nicht rechtens

Die Staatsbeihilfen zur Finanzierung der festen Fehmarnbeltquerung wurden vom Gericht der Europäischen Union für unrechtmäßig erklärt. Die Europäische Kommission muss das Finanzierungmodell des Großprojekts nun erneut prüfen.

Weichen für Deutsche Allianz Meeresforschung

Die Norddeutschen Wissenschaftsminister haben sich am 29.11.2018 in der Handelskammer Bremen getroffen, um die gemeinsamen Ziele in der Wissenschafts- und Forschungspolitik zu beraten.

ICES becomes an observer to the United Nations General Assembly

ICES, a network of more than 5,000 scientists from over 690 marine institutes in 20-member countries, will now contribute to internationally agreed UN policies and goals about marine research.

Record high profits for EU fleet shows economic benefits of sustainable fishing methods

New EU report on the economic performance of EU Member States’ fishing fleets (2009 - 2016) shows that if fleets operate sustainably they will improve their profitability.