Aktuelles von der Küsten Union Deutschland e.V.

Verlängerung der AMK Abstract-Frist

Die diesjährige Tagung des Arbeitskreises „Geographie der Meere und Küsten“ findet vom 01. bis 02. Juni 2021 online statt. Vorschläge für Poster und Vorträge können noch bis zum 25.4.2021 eingereicht werden.

Weiterlesen …

UNESCO sites as role models

In an interview with EUCC-D, the Municipality of Karlskrona talks about the new Baltic Sea Heritage platform of UNESCO sites and strategies on sustainable tourism development elaborated within the South Baltic project DUNC.

Weiterlesen …

Stakeholder-Einbindung in der Pandemie

Kreative Lösungen mussten im EU-Projekt CHERISH gefunden werden, um den Erfahrungsaustausch und die Zusammenarbeit mit verschiedenen Interessengruppen trotz strenger Distanzregeln zu gewährleisten.

Weiterlesen …

Entdeckungsreise für Schulkinder

Im März und April holt EUCC-D das Meer mit einer täglichen Flaschenpost virtuell nach Hause und ins Klassenzimmer.

Weiterlesen …

Schwimmender Kräutergarten

Der erste schwimmende Ostsee-Kräutergarten wurde Ende März in Born in der Darß-Zingster-Boddenkette zu Wasser gelassen.

Weiterlesen …

Call for Abstracts - 38. Jahrestagung des AMK

Die 38. Jahrestagung des Arbeitskreises „Geographie der Meere und Küsten“ findet am 1. und 2. Juni Online statt. Bis zum 31. März können Abstracts eingereicht werden.

Weiterlesen …

MEER für Schulkinder

Ab März verschickt EUCC-D täglich eine digitale Flaschenpost und holt das Meer virtuell nach Hause und ins Klassenzimmer.

Weiterlesen …

Küstenschutz der Zukunft

Fakten und neue Erkenntnisse zu Aspekten der Klimawandelanpassung im Küstenschutz werden im Forschungsprojekt GoCoase zusammengetragen. Zwei neue Factsheets sind nun erschienen. 

Weiterlesen …

UNESCO Netzwerk im südlichen Ostseeraum

Am 26. Januar 2021 wurden die wichtigsten Ergebnisse des Projektes DUNC nach dreijähriger Laufzeit vorgestellt. Mehr als 60 Experten nahmen teil. Das im Projekt entwickelte Informations- und Austauschportal wird weitergeführt.

Weiterlesen …

Flechtwerk statt Plastik?

In einem Studentenprojekt werden Binsen, Seegras, Rattan, Jute und Weiden zu schwimmenden Körben geflochten. Ein erster Korb wird nun in der Kieler Förde getestet. Ziel ist es die Körbe zur Kultivierung von Makroalgen oder Makrofauna einzusetzen.

Weiterlesen …